Kooperation SEEBURGER AG und Supedio GmbH
Digitalisierung der Health Care Supply Chain

Wir freuen uns, die Kooperation mit der SEEBURGER AG zur Digitalisierung der Supply Chain im Gesundheitswesen vorzustellen. Mit ihren abgestimmten Lösungen ergänzen sich die Supedio GmbH und die SEEBURGER AG hervorragend.

Die digitale Supply Chain im Gesundheitswesen - Warum?

- Automatische Verarbeitung der Geschäftsnachrichten zwischen den Beteiligten 
- Keine fehlerhaften Rechnungen im Klinik-Einkauf
- Materialstammdaten müssen nicht mehr manuell geprüft, aktualisiert und korrigiert werden
- Verringerte Durchlaufzeiten in der Supply Chain bewirken die schnellere Lieferung der Produkte

Hiervon profitiert nicht nur der Krankenhaus-Einkauf, sondern alle Beteiligten einschließlich des Patienten.

Eine lösbare Aufgabe - mit starken Partnern

Die Zusammenarbeit der SEEBURGER AG und der Supedio GmbH vereint zwei Digitalisierungsspezialisten, die sich bestens mit den Anforderungen von Kliniken und Lieferanten auskennen. Supedio unterstützt die EDI-Services von SEEBURGER mit einer Lösung zur Umwandlung von PDF-Dateien in strukturierte, elektronische Geschäftsnachrichten.

Außerdem bringt Supedio intelligente Services für korrekte Produktstammdaten und Adressstammdaten ein. Denn ohne korrekte Daten ist eine funktionierende digitale Supply Chain nicht möglich.

Der SEEBURGER-Konzern mit mehr als 900 Mitarbeitern und weltweit 20 Tochterunternehmen und Niederlassungen ist ein Branchenriese für Software zum B2B-Datenaustausch und zur  Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Wir sind stolz, dass sich SEEBURGER für uns als Partner entschieden hat.

Den gesamten Beitrag können Sie auf der Webseite der SEEBURGER AG nachlesen.

Ihr Ansprechpartner für ein unverbindliches Beratungsgespräch:
Marcus Ehrenburg

E-Mail: ehrenburg@supedio.com, Telefon: 0351-41881686

weitere Beiträge

15% Mindestinvestition KHZG in Informationssicherheit
Wie geht das?