E-Rechnung - wie geht das?
Der einfache Weg zu ZUGFeRD & XRechnung

Die elektronische Rechnung ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Bundesländer verpflichten bei Rechnungsstellung an öffentliche Auftraggeber zur E-Rechnung. Außerdem steigt die Zahl der europäischen Länder, die E-Invoicing verpflichtend einführen, rapide an.

Auch kleine Unternehmen sollten sich aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen und dem Vormarsch der E-Rechnung in Europa mit der elektronischen Rechnungsstellung beschäftigen.


Vorteile gibt es viele, denn mit schnellen und fehlerfreien Prozessen im Rechnungsein- und -ausgang lässt sich eine Menge Geld sparen. Dabei muss ein guter E-Rechnungs-Service weder teuer noch kompliziert in der Handhabung sein.


Mit Supedio erfordert der Einstieg ins E-Invoicing nur drei einfache Schritte.

1. Sie stellen uns gewöhnliche PDF-Rechnungen zur Verfügung.

2. Unsere smarten Algorithmen lernen, die PDF-Rechnungen 100% korrekt in Ihr elektronisches Wunschformat umzuwandeln.

3. Nach Freigabe der Ergebnisse kann es schon losgehen.


Der Supedio E-Rechnungs-Service unterstützt die elektronische Übertragung der strukturierten Rechnungsdaten, ganz gleich ob Peppol, E-Mail oder andere.





Mehr erfahren im Video...

Ihr Ansprechpartner Marcus Ehrenburg freut sich auf ein unverbindliches Beratungsgespräch!

E-Mail: ehrenburg@supedio.com, Telefon: 0351-41881686

weitere Beiträge

Digitalisierung des Order Cycles mit Supedio
Pressemitteilung